Montag, 13. November 2017

[Überraschungspost] LYX Lounge

Hallo ihr Lieben,


ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und seid gut in die Woche gestartet (zumindest so gut, wie es an einemMontag geht).

Am Wochenende hat mich übrigens diese tolle Postkarte, mit der Einladung zur #LYXLounge , erreicht.

Seid ihr auch schon Teil der LYX-Community bei Lovelybooks? Dort gibts alles rund um die LYX Neuerscheinungen und es gibt ein paar tolle Gewinne 😊


Seid ihr denn schon bei Lovelybooks und wenn ja, wie heißt ihr dort?

Vielleicht sieht bzw liest man sich dort ja auch mal😎




Freitag, 27. Oktober 2017

[Rezension] "All for you - Sehsucht" von Meredith Wild

Klappentext:
Du bist alles für mich – das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen
 

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ob die Welt um sie herum zum Stillstand kommt. Damals waren sie ein Paar gewesen, verliebt und so glücklich. Aber als Cameron um Mayas Hand anhielt, musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen - und Nein sagen. Als sie sich jetzt erneut gegenüberstehen, sind die Gefühle von damals augenblicklich wieder da. Und auch die Leidenschaft. Doch kann es für ihre Liebe eine zweite Chance geben, wenn ihre gemeinsame Vergangenheit so voller Schmerz ist?
 
Der erste Satz:
„Ich brauchte seine Liebe wie die Luft zum Atmen, aber das wurde mir erst bewusst, als er fort war.“


Meinung:
Der Einstieg in „All for you – Sehnsucht“ ist mir sehr gut gelungen. Der Prolog war sehr ansprechend, sodass ich mich sehr auf das Buch gefreut habe.
Die erste Hälfte fand ich noch ganz gut, allerdings ging es für mich persönlich dann immer mehr bergab.

Montag, 23. Oktober 2017

[Blogtour] "Königlich verliebt" Tag 1

Ein herzliches Hallo, 

zum Auftakt der Blogtour zu "Königlich verliebt", der Autorin Dana Müller-Braun!

 
Insidia, ein Mädchen, das zum Kämpfen ausgebildet wurde und nun den Prinz für sich gewinnen soll.
Insidia heißt aber nicht nur die Protagonistin in dem Buch, sondern auch der letzte bewohnbare Teil der Welt, der sich aus Teilen Asiens und Europa zusammen setzt und vom König regiert wird.
Die siebzehnjährige Insidia arbeitet für eine Kämpfervereinigung namens "Pugnator Globus", kurz PG genannt. Dort wurde ihr nicht nur das Kämpfen beigebracht, sondern auch das unterdrücken jeglicher Gefühle, denn diese waren dort nicht erwünscht und auch auf der restlichen Welt vom PG nicht gerene gesehen.

Als sie schließlich die nächste Stufe ihrer Ausbildung erreicht, bekommt sie den Auftrag an der Partnerwahl, in der Hauptstadt Roma teilzunehmen und den Prinzen für sich zu gewinnen, sodass das PG auf die Entscheidungen des zukünftigen Königs Einfluß nehmen kann. 
Hierzu musste Insidia vor ihrer Abreise allerdings erstmal ihre Kampausrüstung ablegen und wurde von einer Dame des PG neu eingekleidet.

"Einen Moment lang dachte ich darüber nach, ihr meine Waffe an die Schläfe zu halten. Eventuell sogar abzudrücken. Nicht nur wegen des Kleides. Auch das verstummen ihrer ätzenden Stimme wäre es wert gewesen. Sie hallte noch Sekunden später schmerzend in meinen Ohren wider." 
(Insidia in Kapitel 1) 

Auch wenn Insidia zuvor nie mit Gefühlen jeglicher Art (außer vielleicht Wut) in Berührung gekommen ist, kann sie sich in Roma nur noch schlecht davor entziehen.
Sie zieht für die Zeit der Partnerwahl und des Wettkampfes bei ihrer vermeintlichen Cousine Emili ein. Zumindest denkt dies Emili, denn die eigentliche Insidia, ist bei einem Autounfall mit ihren Eltern ums Leben gekommen und Insidia (die Agentin des PG) hat lediglich ihre Identität angenommen um so an dem Wettkampf um das Herz des Prinzen teilnehmen zu können. 
Die Männer kämpfen bei den Wettkämpfen um ihre jeweils auserwählen Damen und hoffen damit, das Herz dieser zu erobern.

Das dies für Insidia natürlich nicht ganz leicht ist und das sich dadurch schnell ein kleines Gefühlschaos entwickelt, macht das nächste Zitat ziemlich deutlich.
Aber wer wäre wohl nicht verwirrt, wenn auf einmal mehrere Kerle um einen kämpfen würden?


"Was zum Teufel war nur mit den Männern los? Der eine wollte mich heimlich treffen, als könnte er sich nicht einfach zu mir setzen, der andere wollte mich zu dem geheimen Treffen begleiten und meinte wohl, er wäre so etwas wie mein Leibwächter. Und Philipp. Ja Philipp. Er spionierte mir hinterher." 
(Insidia in Kapitel 9)

Welche Wettkämpfe das sind, die sie gegeneinander bestreiten müssen, wer um Insidia kämpft und ob sie am Ende den Auftrag des PG, wie geplant erfüllen kann, lest ihr am besten selbst in "Königlich verliebt" nach. ;-)

Ein letztes Zitat, das ich persönlich auch sehr schön finde und sich sehr gut auf die Realität übertragen lässt habe ich aber noch für euch. 

"Lass dich nicht von äußeren Umständen beeinflußen. Äußerlichkeiten sind Gift! Sie benebeln deine Sinne und dein Herz." (Kapitel 11)

Aber wer das gesagt hat und vor allem in welchem Zusammenhang, verrate ich euch natürlich nicht, das dürft ihr selbst herausfinden :-)

Wie mir persönlich "Königlich verliebt" gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezi nachlesen (zur Rezension).


Morgen geht es dann bei Bücherfansite weiter und dort erfahrt ihr mehr zu Insidia.
Wer sich nochmal den kompletten Tourplan ansehen möchte, findet ihn übrigens hier.


https://www.amazon.de/K%C3%B6niglich-verliebt-Die-K%C3%B6niglich-Reihe-1-ebook/dp/B073VLPFDL
Direkt zum Buch

Gewinnspiel

Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen, schreibt einfach einen Kommentar, beantwortet folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf.

"Wie fändet ihr es, wenn Männer in einem Wettkampf um euch kämpfen würden?"

Das gibt es zu gewinnen:

1.Preis: 1x 25,-€ Amazon-Gutschein & 1x E-Book »Königlich verliebt«

2.-5. Preis: je eine »Königlich-Box« & 1x E-Book »Königlich verliebt«

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 29.10.2017, sodass ihr insgesamt 5 Lose sammeln könnt. 
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann einen Tag später, am 30.10.2017


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch mit den Teilnahmebedingungen der Agentur einverstanden.

Sonntag, 22. Oktober 2017

[Rezension] "Königlich verliebt" von Dana Müller-Braun

Klappentext:
**Plötzlich Prinzessin?**
Jahrelang wurde die Agentin Insidia innerhalb ihrer Geheimorganisation darauf trainiert, einen ganz speziellen Auftrag zu erfüllen: den Prinzen bei der alljährlichen Partnerschaftswahl für sich zu gewinnen und schließlich zu heiraten. Doch aufgewachsen hinter dicken Mauern, gelehrt keine Emotionen zuzulassen, fällt es ihr nicht leicht, sich dem Stadttrubel mit den vielen Menschen und der Mode mit den pompösen Kleidern anzupassen. Erst langsam lernt sie sich in dem alltäglichen Leben zurechtzufinden, das sich in den letzten Jahren ungesehen vor ihr abgespielt hat. Dazu gehört, dass sie in der Gegenwart des hübschen Nachbarsjungen Kyle merkwürdige Gefühle in sich wahrzunehmen beginnt. Aber nachgeben darf sie ihnen auf gar keinen Fall. Denn schließlich hat ihr Auftrag oberste Priorität…


Der erste Satz:
„Geschichten aus meiner Zeit beginnen fast immer mit einem unschuldigen Mädchen, das in irgendetwas hineingezogen wird.“

Meinung:
Ich habe Dana Müller-Braun auf der Frankfurter Buchmesse kennengelernt und sie war sehr nervös, wie die Geschichte bei ihren Lesern ankommt. Ich kann sagen, dass sie definitiv keinen Grund hat nervös zu sein. Die Geschichte ist spannend, bis zur letzten Seite und ich war über das Ende sehr

Mittwoch, 18. Oktober 2017

[Rezension] "Me, my friends and one wedding - Olivia" von Annie J. Dean



Klappentext:
Die Diner-Besitzerin Olivia träumt seit ihrer Kindheit von der großen, weiten Welt. Doch nach wie vor sitzt sie in dem kleinen Südstaatenort Mardi River fest, aus dem es für sie anscheinend kein Entkommen gibt. Denn Schulden und die Verantwortung gegenüber ihrem jüngeren Bruder halten sie hier nach wie vor gefangen. Nur ihre drei Freundinnen haben vor Jahren den Absprung aus diesem öden Kaff geschafft. Nun steht Olivia kurz vor ihrer Hochzeit und wartet sehnsüchtig auf das Aufeinandertreffen mit ihren drei Verbündeten. Aber nicht nur sie kommen zurück nach Mardi River. Ihr Ex-Freund Troy taucht ebenfalls auf und wirbelt nicht nur ihr Leben, sondern vor allem ihr Herz mächtig auf. Und je näher der Hochzeitstermin rückt, desto mehr stellt sie sich die Frage, was der richtige Weg für sie ist. Der unkomplizierte und sichere - oder soll sie doch die Vernunft über Bord werfen und einfach ihrem Herzen folgen?
***
"Me, my friends & one wedding"

Im Sommer ’97 ließen sich vier Freundinnen ein Tattoo stechen,
das ihr Versprechen besiegeln sollte:
Sie werden immer füreinander da sein – komme was wolle –
20 Jahre später ist außer der verblassenden Tinte in ihrer Haut nicht mehr viel von ihrem Versprechen übrig geblieben.
... bis zu jenem heißen Augusttag,
an dem eine von ihnen heiratet...

Der erste Satz:
„Ein weißes Meer aus Tüll, Spitze und Seide umgab mich, eingeschlossen von strahlenden Bräuten, begeisterten Brautjungfern und Freundinnen, die nicht zu mir gehörten.“



Meinung
Meine Vorfreude auf die Geschichte von Olivia war, durch den vorherigen Band „Estelle“, so groß, dass ich es regelrecht verschlungen habe.
Natürlich kenn ich auch Annie J. Deans Schreibstil und liebe alle ihre Bücher, die ich bisher gelesen habe und auch dieses macht keine Ausnahme.
„Me, my friends and one wedding – Olivia“ ist mit so viel Gefühl geschrieben, dass ich es

Mittwoch, 11. Oktober 2017

[Rezension] "Me, my friends and one wedding - Estelle" von Romina Gold



Klappentext:
Estelle Sheridan besitzt alles, was eine Frau von Welt sich wünscht: Einen attraktiven Ehemann, der sie auf Händen trägt, zwei Villen auf zwei Kontinenten, eine Jacht, Designerkleider ... kurz, ein Leben im Luxus. Aber niemand weiß besser als sie, dass Geld allein nicht glücklich macht.
Als sie eines Tages eine Hochzeitseinladung von ihrer Jugendfreundin Olivia erhält, erwachen schmerzhafte Erinnerungen, die Estelle am liebsten für immer vergessen würde. Doch die Sehnsucht nach ihren ehemaligen Freundinnen, bei denen sie die Geborgenheit und Unterstützung gefunden hat, die es in ihrem Elternhaus nie gab, lässt sie nicht mehr los.
Die Hochzeit wäre eine Gelegenheit, sie nach langen Jahren endlich wiederzusehen. Ein Treffen mit ihnen würde jedoch bedeuten, dass sich Estelle mit ihrer Vergangenheit und den damaligen Geschehnissen auseinandersetzen muss.

***
"Me, my friends & one wedding"

Im Sommer ’97 ließen sich vier Freundinnen ein Tattoo stechen,
das ihr Versprechen besiegeln sollte:
Sie werden immer füreinander da sein – komme was wolle –
20 Jahre später ist außer der verblassenden Tinte in ihrer Haut nicht mehr viel von ihrem Versprechen übrig geblieben.
... bis zu jenem heißen Augusttag,
an dem eine von ihnen heiratet...


Der erste Satz:
„Post für Sie, Madam.“


Meinung
Rebel, Estelle, Olivia und Ashley könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch passen sie einfach perfekt zusammen. Ich bin froh, dass jede ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Buch bekommen hat.
Die Geschichte von Estelle, war das erste Buch der Reihe, das ich gelesen habe.